Aktuelles Buch:

Deutschland #undogmatisch.Reflexionen aus den Jahren 2014–2020.

Deutschland hat ein Problem. Viel wurde in den letzten Jahren über Identität, Kultur, Migration und Anderssein debattiert,  gestritten, oftmals geschrien. Die dahinterliegenden großen Krisen unserer Zeit wie Armut, wachsende Ungleichheit oder populistische Bedrohungen der Demokratie blieben dabei oftmals unbeachtet. Und dann kam auch noch Corona. Die Pandemie wirkt als Brandbeschleuniger der Krisen, die schon vor dem Jahr 2020 akut waren und es noch sind. Dieses Buch ist deshalb auch eine Warnung.

Die Kultur- und Sozialwissenschaftler Jan Schaller und Sebastian Kunze beobachten und analysieren seit Jahren die sich verändernde politische Lage in Deutschland. Sie zeigen, dass die gegenwärtig diskutierten Fragen auf tiefer liegenden gesellschaftlichen Verwerfungen gründen und wie wir diese bearbeiten können. Das positive Gestalten unserer gemeinsamen Zukunft für eine solidarischere, gerechtere Gesellschaft bleibt dabei stets im Fokus.

ISBN: 978-3-96317-162-8 | Preis: 15€ | Fair online kaufen

Leseprobe inkl. Inhaltsverzeichnis (pdf)

Newsletter

Gemeinsam mit Jan Schaller gebe ich nicht nur den politischen Blog undogmatisch.net heraus, sondern wir bieten ebenfalls einen Newsletter an, der zum Weiterdenken einlädt. Wenn Sie interessiert sind an gesellschaftlich relevanten Themen sind Sie hier richtig. Einmal im Monat versenden wir Helikon – Der Newsletter zum Weiterdenken, darin versammeln wir Empfehlungen zu Zeitungsartikeln, Blogs, Podcastfolgen und vielem mehr rund um das jeweilige Thema. Außerdem enthält jede Ausgabe eine oder mehrere Kurzrezensionen zu Büchern und eine exklusive Reflexion zum Thema. Fall Sie Interesse haben, können Sie sich hier anmelden.